BIWIN Einzahlung – So zahlen Sie Ihr Geld ein!

Nun, da ihr hoffentlich alle verstanden habt, wie einfach es ist, ein neues Konto mit eurem mobilen Gerät zu eröffnen und wie man das beste Wetterlebnis bei Biwin genießt, ist es an der Zeit, ein bisschen ernster zu werden und über Geld zu diskutieren.

Nein, ich werde euch nicht sagen, wie ihr viel Geld verdienen könnt, indem ihr Gott weiß, welches “wundersame” Online-Handelsprogramm oder eine “garantierte” Gewinnstrategie benutzt. Ich werde euch nur durch euer eröffnetes Biwin-Konto führen.

Wie man eine Einzahlung von jedem Mobilgerät aus tätigt
Egal, ob ihr ein Android-Smartphone, ein iPhone oder iPad verwenden, ob ihr die spezielle Sport-App heruntergeladen habt oder einfach auf m.Biwin.com in eurem mobilen Browser tippt, eure erste Einzahlung ist ebenso einfach und problemlos.

Zunächst müsst ihr euch bei eurem Biwin-Konto anmelden, indem ihr im Hauptmenü des Wettoperators auf die Option “Anmelden” klickt und dann euren Benutzernamen und euer Passwort eingebt. Danach klickt ihr auf das Symbol oben rechts auf eurem Bildschirm (markiert mit drei horizontalen Linien).

Dadurch erhaltet ihr Zugriff auf das Menü “Mein Konto”. Dort findet ihr im Untermenü “Zahlungen” den Abschnitt “Einzahlungen”. Wenn ihr darauf klicken, werdet ihr aufgefordert, eure bevorzugte Einzahlungsmethode zu wählen. Von hier aus seid ihr nur einen Schritt vom Glück entfernt.

Von Biwin Mobile akzeptierte Zahlungsarten

Im Gegensatz zu anderen Wettanbietern könnt ihr mit Biwin Geld direkt von eurem Mobiltelefon oder Tablet aus einzahlen und unterwegs völlig problemlos Wetten tätigen. Noch besser, ihr habt vier Zahlungsmethoden zur Verfügung, beginnend mit eurer klassischen Kredit- oder Debitkarten-Einzahlung, aber auch mit Diners Club-Karten und FreeBets.

Wenn ihr eine der von Biwin Mobile akzeptierten Kreditkarten auswählt, müsst ihr die Option “Neue Kreditkarte” auswählen, wenn ihr zum ersten Mal eine Einzahlung tätigt und dann die erforderlichen Daten einschließlich der Kartennummer, des Ablaufs Datum, den Namen des Kontoinhabers und den CVC2-Code ausfüllen. Alle eingegebenen Daten sind bei Biwin sicher und werden unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben. Macht euch daher keine Sorgen über solche Probleme.

Schließlich müsst ihr den Betrag eingeben, den ihr auf euer Biwin-Konto hinterlegen möchtet. Die Einzahlungsgebühren sind die gleichen wie in eurem Browser und sind unter diesem Link hier aufgeführt.

Für FreeBet-Einzahlungen, bei denen es sich um Gutscheine handelt, die ihr manchmal online in Sportzeitungen findet oder bei verschiedenen Wettbewerben gewinnen könnt, benötigt ihr einen gültigen 12-stelligen Code, der ziemlich gut abgedeckt werden sollte.

Das ist so ziemlich alles, was ihr über Biwin-Einlagen wissen müsst, aber haltet Kontakt zu unserer Website, da bald weitere sehr nützliche Artikel über Online-Handy-Wetten folgen werden. Prost und viel Glück bei euren Wetten!

Zusammenfassung
Datum
Thema
BIWIN EINZAHLUNG
Bewertung
41star1star1star1stargray